Mediale Seelenreisen

Spirituelle Seelenreisen & Heilreisen in Frühere Leben und in die Geistige Welt

Unsere Seele hat schon viele Leben gelebt. In jeder Inkarnation haben wir viele Erfahrungen gemacht, um uns als Seele weiterzuentwickeln. Alle Erfahrungen ob positive als auch negative, werden in deiner Seelenenergie gespeichert. So können bestimmte Erfahrungen aus früheren Leben, dein heutiges Leben beeinflussen. Das kann sich auf alle Lebensbereiche, wie Beziehungen, Partnerschaft, Gesundheit und beruflicher Erfolg auswirken. Wenn deine Seele leidet, dann ist es wichtig den Ursprung der seelischen Verletzung zu finden und zu heilen.

In einer Medialen Seelenreisen reisen wir als Trance-Medium für dich - unsere Klientin bzw. Klienten -  in Frühere Leben und in die Geistige Welt. Als Trance-Medium können wir die Ursachen von seelischen Verletzungen, energetischen Blockaden, körperlichen Beschwerden und karmischen Seelenverbindungen auflösen und heilen. In der Geistigen Welt erhalten wir Zugang zur Akasha-Chronik. Dort erhalten wir Antworten auf deine Lebensfragen und zum Seelenplan.

Übersicht - Mediale Seelenreisen

Der Ablauf einer solchen Reise richtet sich nach deinem Anliegen bzw. deinen Fragen. Daher bieten wir verschiedene Formen der Medialen Seelenreisen an: Stellvertretende Rückführung, Karma Love, Heilreise Früheres Leben und Tempel der Weisheit (Akasha-Chronik).

Ein Hinweis vorab: Mach dir keine allzu großen Gedanken, welche Seelenreise für dich die Richtige ist. Wir beraten dich vor der Sitzung, wenn wir dein Anliegen / Thema bzw. deine Fragen kennen.

Stellvertretende Rückführung

Die Stellvertretende Rückführung ist der Klassiker unter den Medialen Seelenreisen. Wir können damit (fast) alle deine Themen bearbeiten. Wir reisen als Medium für dich in ein früheres Leben, um den seelischen Ursprung deines Anliegens zu finden. Wir befragen die geistige Welt insbesondere die Seelenführung, warum dieses Leben gezeigt wurde.

Danach finden selbstverständlich in der Reise Auflösungen deines Themas durch verschiedene geistige Rituale statt (z.B. Heilungen, Vergebungen zwischen Seelen, Auflösung karmischer Verstrickungen etc.). Je nachdem, was sich gezeigt hat, kann das sehr unterschiedlich sein.

Hier sind einige Beispiele für Themen / Anliegen:

  • Warum komme ich beruflich nicht voran?
  • Was blockiert mich in die finanzielle Fülle zu kommen?
  • Was hindert mich daran, meinen Träumen zu folgen?
  • Wieso habe ich so viel Angst vor Veränderungen?
  • Warum kann ich mich auf keine Beziehung einlassen?
  • Was ist die seelische Ursache meiner Ängste und wie kann ich diese lösen?
  • Warum kann ich meine alten einschränkenden Glaubenssätze nicht loslassen? (z.B. Ich bin nichts wert. Ich bin nicht gut genug. Ich muss perfekt sein. Ich habe es nicht verdient...etc.)

Heilreise Früheres Leben

In einer Heilreise Früheres Leben reisen wir ebenfalls in ein früheres Leben, zum Ursprung deines seelischen und körperlichen Leidens. Die energetische Heilung erfolgt u.a. durch die Integration von Seelenanteilen und Heilritualen in der Geistigen Welt. Unter anderem erfährst Du hier Heilung durch die Lichtheiler der Geistigen Welt.

Viele Menschen leiden heute unter Erschöpfung, Müdigkeit, Schlafstörungen, depressiven Verstimmungen und starken Stimmungsschwankungen. Sie fühlen oft eine innere Leere und tiefe Traurigkeit. Die Seele leidet und hat ihre Kraft verloren. Auch körperliche Symptome wie z.B. Kopfschmerzen, Migräne, Rückenschmerzen, Verdauungsprobleme, Magenschmerzen oder Hautkrankheiten können bedeuten, dass deine Seele ihr Gleichgewicht verloren hat.

Eine Heilreise Früheres Leben kann die eigene Selbstheilung deines Körpers über die Heilung der seelischen Ebene unterstützen.

Selbstverständlich können und dürfen wir keine Heilbersprechen geben. Organische Ursachen sollten von Ärzten immer vorher abgeklärt sein. Schau speziell dazu auch den wichtigen Hinweis unten auf dieser Seite.

Karma Love®

In einer Karma Love® Reise entdecken und lösen wir deine karmische Beziehungen aus Früheren Leben. In dieser Reise geschieht Auflösung und Heilung auf Seelenebene von karmischen Vertrickungen aus Früheren Leben. 

Wenn du dich zu einem Menschen besonders hingezogen fühlst, gibt es sehr häufig eine karmische Verbindung, die auf ein gemeinsames Früheres Leben hinweist. Wenn wir uns im heutigen Leben begegnen spüren wir diese magische Anziehung. Und wir begegnen uns nicht zufällig. Sehr oft sind es Seelengefährten, die uns schon über mehrere Inkarnationen begleiten. Wir haben uns in diesem Leben verabredet, um gemeinsam auf Seelenebene zu wachsen und unsere seelischen Verletzungen zu heilen. 

Fragen zu einer Beziehung können z.B. sein...

  • Was verbindet mich auf Seelenebene mit diesem Mann/ dieser Frau ?
  • Warum fühle ich mich zu diesem Menschen so hingezogen?
  • Was soll ich aus aus dieser Begegnung im heutigen Leben lernen?
  • Welche seelischen Verletzungen wollen gesehen und geheilt werden?
  • Haben wir eine gemeinsame Aufgabe in diesem Leben?
  • Warum haben wir immer diese Konflikte?

* Karma Love® ist ein eingetragenes Warenzeichen von Ralf Hungerland und Nicole Frost und rechtlich geschützt.

Tempel der Weisheit

Der Tempel der Weisheit ist ein Ort in der Geistigen Welt, wo wir Antworten auf Deine Lebensfragen erhalten. An diesem Ort haben wir Zugang zur Akasha-Chronik. Diese Mediale Seelenreise (Fernsitzung) eignet sich, um Antworten auf verschiedene Fragen zu den Themen: Lebensaufgabe, Seelenplan, Beziehungen und Gesundheit zu erhalten. Bei dieser Medialen Seelenreise kannst du maximal 5 Lebensfragen stellen. 

Beispiele für Fragen im Tempel der Weisheit:

  • Was hindert mich daran meiner Lebensaufgabe zu folgen?
  • Was kann ich tun, um meine Lebensaufgabe zu erfüllen?
  • Was habe ich mir für dieses Leben vorgenommen?
  • Was soll ich aus der Beziehung zu meinem Lebenspartner/in lernen?
  • Gibt es eine karmische Verbindung aus einem früheren Leben?
  • Was ist die seelische Ursache meines körperlichen Leidens?
  • Worauf möchte mich das Symptom aufmerksam machen?
  • Was kann ich tun, um in die Heilung zu kommen?

Ablauf - Mediale Seelenreise

Als dein Stellvertreter bzw. Medium reisen wir in einem tiefen entspannten Trancezustand durch die wichtigsten Stationen deines Früheren Lebens, um den Ursprung deines Themas/ Anliegen herauszufinden und zu heilen. Nachdem wir die wichtigsten Szenen aus dem Früheren Leben gesehen habe, gehen wir in den Seelengarten in der Geistigen Welt, wo je nach Thema / Anliegen verschiedene Rituale der Heilung und der Klärung vollzogen werden. Manchmal sehen wir zusätzlich auch Szenen aus einem weiteren früheren Leben.

Hinweis: Bei der Reise "Tempel der Weisheit" ist der Schwerpunkt die Reise in die geistige Welt zur Beantwortung deiner Fragen. Auch in dieser Sitzung sehen wir oft einzelne Szenen aus früheren Leben. Zur Klärung und Heilung eines wichtigen Anliegens empfehlen sich die anderen Medialen Seelenreisen.

Alle Heilrituale, die in der geistigen Welt stattfinden, werden an deinem energetischen Abbild durchgeführt. Alles was wir erleben und was uns gezeigt wird, nehmen wir live als Audio-Datei auf. Wenn du dir die Reise im Anschluss anhörst, kannst du alles nacherleben, so als wenn du SELBST gereist wärst.  Das Anhören und Nacherleben der Reise ist ein wichtiger Teil für deinen Heilungsprozess. Wenn der Ursprung für dein seelisches oder körperliches Leiden wieder ins Bewusstsein gelangt und du die größeren Zusammenhänge erkennst, die mit deinem Anliegen verbunden sind, kann Heilung auf Seelenebene geschehen. Du musst dich nicht parallel zu unserer Fernsitzung hinlegen. Die Wirkung ist unabhängig von Raum und Zeit.

Vor- und nach der Reise können wir uns persönlich über Telegram austauschen. In diesem persönlichen Chat kannst Du auch deine Fragen zur Reise stellen. Auf Telegram können wir deine Fragen auch sehr einfach per Audio beantworten. Die Vor- und Nachbeabeitung deiner Reise ist ein wichtiger Teil deiner Sitzung. 
Anm.: Ein Austausch über Telefon, E-Mail oder whatsApp ist nicht möglich.

Angebot & Preis

  • Mediale Seelenreise (Fernsitzung) 
  • Stellvertretende Rückführung, Karma Love®, Heilreise Früheres Leben, Tempel der Weisheit (Akasha-Chronik)
  • Gesamtdauer: ca. 3,5 Stunden inkl. Vor - und Nachbearbeitung 
  • Mediale Seelenreise Audio Aufnahme: ca. 1,5 bis 2 Stunden
  • inkl. Live-Audioaufnahme der Medialen Seelenreise zum anhören
  • Preis: 350,- EUR
  • Es gelten unsere AGBs.  

Buchungsoptionen für eine Mediale Seelenreise

Aktuell sind bei mir - Ralf - keine Termine für eine Mediale Seelenreise (Fernsitzung) verfügbar.

Aktuell sind bei mir - Nicole - keine Termine für eine Mediale Seelenreise (Fernsitzung) verfügbar.

Wichtiger Hinweis: Bei Körperlichen Krankheiten sollte eine organische Ursache immer vorher abgeklärt sein. Schwerwiegende psychische Probleme (z.B. Schizophrenie, Wahnstörungen, Depressionen,  Süchte, schwere Traumata, posttraumatische Belastungen, Suizidgefährdung) bedürfen einer psychotherapeutischen Behandlung. Bei Klienten, die bereits in Psychotherapie sind, kann eine Mediale Seelenreise (z.B. Heilreise Früheres Leben) - in Absprache mit dem Therapeuten - eine gute Ergänzung sein.

Feedback Klienten

Hier findest du einige ausführliche Rückmeldungen von unseren Klienten zu den Medialen Seelenreisen (Fernsitzungen) die wir stellvertretend als Medium durchgeführt haben.

Karma Love - Saozinha

Hallo Ralf,
ich wollte dir heute einmal ein Feedback geben, was seit der "Karma Love" Seelenreise, die du im Dezember für mich gemacht hast, so bei mir passiert ist. Ich habe bereits kurze Zeit danach gespürt, dass sich bei mir innerlich etwas verändert. Ich hatte wie eine Art Vibrieren in meinem Körper und fühlte eine Mischung aus frisch verliebt und Liebeskummer, was eine wirklich seltsame Mischung war, die mich teilweise verwirrt hat. :-)
 
Ich wurde dann mit der Zeit von drei Personen unabhängig voneinander angesprochen, die die gleiche Veränderung an mir bemerkt hatten. Sie fragten mich, ob ich frisch verliebt sei bzw. einen neuen Partner habe (was bis jetzt noch nicht so ist) und dass ich mich irgendwie verwandelt habe. Ich wurde auch gefragt, ob ich schwanger sei, weil ich eine andere Ausstrahlung habe. Das fand ich sehr interessant, weil es in der Seelenreise u.a. ja auch um Schwangerschaft bzw. Kinder ging. Ich habe mich auch vitaler gefühlt, brauchte weniger Schlaf und hatte viel weniger Hunger. Ich fühlte mich auch wieder mehr im Gleichgewicht. Es hat auf jeden Fall einiges an Heilung bei mir stattgefunden, wofür ich dir sehr dankbar bin. :-)
 
Ich habe mittlerweile nochmal eine Seelenreise (stellvertretende Seelenreise) durchführen lassen. Da ihr ja momentan sehr ausgelastet seid mit den verschiedenen Ausbildungen, habe ich mich an eine eurer Absolventen gewandt, an Nicole Hannemann.  Bei der Seelenreise stellte sich heraus, dass es mit dem selben Mann, um den es in der Karma Love Reise ging, ein anderes, sehr prägendes Leben gab (später stellte sich heraus, dass wir schon sehr viele Leben miteinander hatten). Das dort gezeigte Leben ist auch die Ursache für meine Blockaden in der Partnerschaft usw. im jetzigen Leben. Generell lief die Reise ab einem gewissen Punkt ungewöhnlich ab.
 
Ebenso hat sich dabei auch das Leben kurz gezeigt, das du gesehen hast. :-)
Somit hat sich jetzt für mich der Kreis geschlossen und ich verstehe u.a. jetzt sein Verhalten mir gegenüber. Es geschah viel Heilung und Vergebung. In diesem Sinne ein ganz herzliches DANKESCHÖN für eure wundervolle Arbeit und ich hoffe, es geht euch in dieser aufwühlenden Zeit gut. 

Viele liebe Grüße,
Saozinha

Tempel der Weisheit (Akasha-Chronik) - Sonja

Liebe Nicole,
ich habe mir vorhin die Reise zum Tempel der Weisheit das zweite Mal angehört. Diesmal musste ich nicht so schrecklich weinen wie beim ersten Mal. Diese Reise, die ich mit allen Fasern meiner Seele miterlebt habe, hat mich tief ergriffen. Ich wäre am liebsten bei meiner Seelenfamilie geblieben, aber ich ahne auch, dass ich hier in unserer Realität noch eine wichtige Aufgabe zu meistern habe. Ich konnte mich zwar an dieses Leben in der Hütte mit dem alten Mann nicht mehr erinnern, habe aber Ähnlichkeiten zu meinem heutigen Leben finden können. Auch kann ich mich an keinen Tod auf dem Scheiterhaufen erinnern. Aber ich vermute, dass ich dadurch keinen Todesschock erfahren hatte, sondern sich meine Seele bereits vorher aus dem Körper befreit hatte, um keine Schmerzen ertragen zu müssen. 
 
Ich interessiere mich schon lange für Pflanzenheilkunde und Homöopathie und habe meine Kinder und mich selbst auch schon mit solchen Mitteln geheilt. Es ist auch so, dass ich mein Wissen oftmals zurückhalte, aus der Angst heraus, angegriffen, verurteilt oder gemieden zu werden. Ich habe auch Schwierigkeiten, mein Wissen und meine Erkenntnisse anderen Menschen gegenüber rational verständlich zu machen, da es meiner Intuition entspringt - ich fühle es dann einfach nur und kann es nicht erklären. 
 
Diese traumatischen Ereignisse aus unseren früheren Leben decken sich auch mit bestimmten Planetenstellungen in unseren Geburtshoroskopen. Die Astrologie kann mit dem Geburtshoroskop aufzeigen, dass es Ereignisse im Leben gab, die nicht unbedingt in unserem derzeitigen Leben zu finden sind, die aber in das derzeitige Leben hineinwirken und jetzt aufgearbeitet werden wollen. Ja, es gibt sehr viele Parallelen zu meinem heutigen Leben und ich spüre auch, dass ich einen intensiven Draht zur geistigen Welt habe, vor allem eine starke Intuition, der ich aber lange nicht vertraut habe. 
 
Es ist schon erstaunlich, wie sehr diese Bestandteile meines Lebens den Bildern der Reise ähneln. Du wusstest ja gar nicht viel von meinem Leben, außer das, was ich dir an Informationen zu den Fragen vorab gegeben hatte. Das gibt mir jetzt viele neue Impulse auf meinem weiteren Weg!
 
Viele lieben Dank und liebe Grüße,
Sonja

Heilreise früheres Leben - Marco

Hallo Ralf,
ich habe mir die Rückführung angehört und bedanke mich bei dir, dass du sie für mich gemacht hast. Ja, dass waren wirklich drei schwere und heftige Leben gewesen. Bevor die akute Psychose bei mir ausbrach damals, hatte ich vorher eine Zeit mit starken Ängsten gehabt. Bevor die Ängste aber Überhand nahmen, hatte ich immer mehr Vertrauen, eigentlich zu jedem verloren gehabt. Nicht nur als Jugendlicher, sondern auch als Kind litt ich unter starken Ängsten manchmal.

Wie meine Eltern mit uns früher Klöster besichtigt hatten und sah Nonnen, so hatte ich so panische Angst, dass ich mich hinter meiner Mutter versteckt hatte. Ich hatte in der Dunkelheit oft panische Angst im Bett zu liegen. Ich glaube dass der Ausbruch der Psychose und sowohl die Ängste, die ich in der Kindheit und in der Jugend hatte, viel mit diesen drei heftigen früheren Leben zu tun hatten.
 
Auch hatte ich während der akuten Erkrankung, was schon sehr lange Zeit zurückliegt, dass Gefühl gehabt im Mittelalter schon mal gelebt zu haben, auch hatte ich irgendwie das Gefühl gehabt dass ich schon mal im Internat gelebt habe, wo mir Gewalt angetan wurde. Aber das waren nur bruchstückhafte Gedanken. Aber nun verstehe ich warum ich das Vertrauen in die Menschen verloren habe in diesem Leben, durch die vorherigen Leben, die durch die Rückführungen zum Vorschein traten. 
 
Ich bedanke mich für diese perfekte Arbeit, die du geleistet hast. Ich bin froh, dass es Menschen wie du und Nicole gibt, die Stellvertretende Rückführungen anbieten. Ihr heilt und helft damit Menschen. Und das finde ich sehr gut. Ich habe mich für die stellvertretende Rückführung bei dir noch mal entschieden, weil ich genau weiß wie gut du Kontakt zur geistigen Welt aufnehmen kannst und frühere Leben sehen kannst. Ich könnte das nicht so gut. 
 
Nochmals vielen Dank. Ich glaube im Laufe der Zeit werde ich durch diese Rückführung immer mehr Heilung erlangen.

Mit freundlichen Grüßen,
Marco

Karma Love - Katja

Liebste Nicole,
Das Leben führte mich zu Nicole durch einen „Zufall“. Ich, die im festen Beamtensystem steckt und trotzdem einen Zugang zu außersinnlichen Dingen hat. Alles ein Gefühl, ein Weg der gegangen werden musste. Ich wusste einfach nicht mehr weiter. Gesunde Ernährung, Yoga, Mediation, Fasten, alle Bücher gelesen usw.; alles was man so macht, um „gesund“ zu sein. Trotzdem: Immer noch waren meine „Probleme“ nicht verschwunden. Ich nahm meine Seele ja trotzdem überall mit hin…

Für mich ergaben sich nach einer Karma-Love Reise mit meinem Mann, eine Reise für meine Tochter und eine Reise zum Tempel der Weisheit unfassbar viele erleuchtende Erkenntnisse. Plötzlich zog ich nur noch gedankliche Linien in meinem persönlichen Ich-Buch (das ich seit fast einem Jahrzehnt führe), denn ich verstand plötzlich so viele Ereignisse, Gefühle und Handlungen aus meiner Vergangenheit.
 
Auch auf Fragen, die ich gar nicht stellte, die aber ebenso in den Gesamtzusammenhang gezogen wurden und somit Heilung erfuhren… Ich bin berührt, geplättet und zugleich unendlich dankbar. Ich wünsche mir für unsere Kinder – ich bin Lehrerin – dass wir es irgendwann als Unterrichtsfach bereits in der Grundschule lernen, wie wir die Verbindung mit unserem Seelenweg nicht verlieren. Damit wir uns alle endlich heilen schaffen. Glücklich, friedvoll und verbunden zusammenleben. So wie wir gedacht sind. Ohne Zweifel und Leid. Einfach nur sind, um unsere Schätze in die Welt bringen zu können.
 
Von Herzen DANKE.
Deine Katja

Stellvertretende Rückführung - Marion

Lieber Ralf, 
vielen Dank für die einfühlsame stellvertretende Rückführung. Durch eine liebe Freundin bin ich auf euch aufmerksam gemacht worden. Es war für mich ein tolles, aber auch schmerzhaftes Erlebnis, welches mich viele Tränen weinen ließ, ich war sehr ergriffen und ich bin sehr froh, dass ich diese Rückführung habe machen lassen. Für mich gibt es keinen Zweifel, dass beides meine früheren Leben gewesen sind. Es gibt so viele Parallelen zu meinem jetzigen Leben, inkl. der dazu gehörigen Personen.
 
Z.B. hat mein Ex Mann im 1. Leben mir seine Macht aufgedrückt, was er in diesem Leben auch tat. Im 2. Leben war er ein Alkoholiker, was er in diesem Leben auch war. Jetzt weiß ich auch, warum ich in diesem Leben so stark mit den Themen Macht/Ohnmacht und Alkohol zu tun hatte und kann nun auch besser verstehen, warum ich in diesem Leben damit ein Problem hatte, und kann nun auch nachvollziehen, warum mein Ex-Mann so gehandelt hat. Was mich auch sehr berührt hat, dass ein Seelenpartner den ich vor knapp 23 Jahren auf Arbeit kennengelernt habe, der Sohn von mir und meinem Ex-Mann ist.

Ich werde definitiv weitere Auflösungen bei euch machen. Ich danke dir lieber Ralf nochmal von ganzem Herzen und schön dass es euch gibt. Fühl dich gedrückt und bis ganz bald,

Marion

Tempel der Weisheit (Akasha-Chronik) - Silvia

Liebe Nicole,
ich bin zutiefst berührt von dieser Reise, ich gehe völlig in meiner Weiblichkeit auf, voller Kraft, Energie, Leichtigkeit und Fröhlichkeit😊 Ich könnte so viel dazu schreiben, auch was ich erlebt und empfunden habe parallel in der Zeit in der du die Reise für mich gemacht hast. Aber es würde ein Roman werden 😄 deshalb diesmal nur kurz zusammen gefasst 😊 Deine Reise für mich war das größte Geschenk was mir die geistige Welt machen konnte, ein all-inklusive Programm😊 ich bin völlig überwältigt 😊 Ich umarme dich ganz lieb aus der Ferne und sage DANKE !! Für deine Wahrnehmung und Geduld, das große Vertrauen und dein tiefes Verständnis die Dinge wirklich aufzulösen😊
 
Es ist sooo schön in Einklang mit den Seelenanteilen zu Leben, die wir wieder integriert haben, ein unbeschreiblich schönes Gefühl !! Ich lebe jetzt schon seit Tagen wieder in Liebe zu mir selbst und Zufriedenheit. Was für ein Glück😊

Die Aussenwelt spiegelt mir das und ich kann nur grinsen und staunen😊 Und es gibt wieder einige Parallelen zum heutigen Leben...sehr interessant. Z. B. das ich heute niemals eine Schiffsreise machen würde - nach diesem Erlebnis damals ziemlich verständlich 😉 Diese Reise war meine Heilung!!!

Danke liebe Nicole 💋Ich schicke dir von Herzen ganz viel Licht & Liebe 😊

Fühl dich gedrückt,
Silvia


Stellvertretende Rückführung - Manuela

Meine 13 jährige Tochter Fiona ist eine ganz tolle Persönlichkeit. Sehr fröhlich,  oft am singen, tanzen und turnen. Ihr Hobby ist das voltigieren (Akrobatik auf dem Pferd) schon seit sie 61/2 Jahre alt ist. Sie macht an Turnieren mit und sie ist sehr begabt. Jedoch sind die Erwartungen an sich so gross, dass sie sich dann oft auch selbst im Weg steht und das stresst sie dann auch. Das Hauptthema  für die Stellvertretende Rückführung für meine Tochter war das ADHS verbunden mit Lernschwierigkeiten, Vergesslichkeit, sehr unordentlich und manchmal auch oberflächlich. Sie lebt oft noch in einer anderen Welt, ist dadurch auch manchmal nicht ansprechbar.
 
Es war schon sagenhaft, was sich alles in der Stellvertretenden Rückführung gezeigt hat und auch die Zusammenhänge machen definitiv Sinn. Dass Fiona ein Indigokind ist - was sich in Eurer Reise zeigte - , habe ich immer geahnt. Momentan weiss sie nichts von der Rückführung, ich denke aber, dass ich ihr den Teil mit der Heilung auf der Aufnahme noch zum hören geben werde, weil ich denke dass es für sie wichtig sein könnte. Da kam ja noch das weisse Pferd zur Sprache was erschienen ist. Das finde ich sehr speziell, denn sie voltigiert auf einem weissen Pferd welches auch sehr speziell ist.  Bekomme jetzt schon wieder Hühnerhaut...
 
Direkt nach der Rückführung habe ich gleich gemerkt, dass sie viel ausgeglichener war. Das hat bis heute gehalten. In der Schule geht es auch besser, in Mathe hat sie sich stark verbessern können und die Aufgaben macht sie jetzt selbständig ohne zu murren. Was ihr immer noch etwas Mühe macht, ist die Vergesslichkeit, manchmal hat sie den Kopf überall nur nicht dort wo er sein sollte, jedoch denke ich, dass es einfach etwas ihre Art ist, denn alles was ihr als wichtig erscheint, vergisst sie nicht. Ich kann mir auch vorstellen, dass sich da noch etwas tut, da sie im Moment fast täglich grosse Schritte nach vorne macht, sie entwickelt sich ja noch. Auch in ihrem Sport Voltige hat sich so einiges getan, sie ist recht selbstbewusst und von sich überzeugt, dass sie alles schaffen kann und gibt nicht mehr so schnell auf.  

Also kann ich nur sagen, dass ich froh bin Euch gefunden zu haben.

Liebe Grüsse,
Manuela

Tempel der Weisheit (Akasha-Chronik) - Jana

Lieber Ralf, 
zuerst einmal ganz herzlichen Dank für die Fernreise zum Tempel der Weisheit, die Du sehr einfühlsam und bewegend gestaltet hast. Der eine oder andere jahrelange Zweifel, ob das Alles wirklich so funktionieren kann, ist nun endlich und endgültig bei mir ausgeräumt, auch dafür vielen Dank. Ich fühle mich mit diesem gefestigten Glauben in meinem Leben viel wohler und auch getröstet.
 
Die Antworten auf meine Fragen haben mich tief beeindruckt und gedanklich bin ich noch immer jeden Tag damit beschäftigt. Alles fühlt sich im Zusammenhang mit meiner jetzigen Lebenseinstellung, meinen Gedanken und Gefühlen stimmig an. Die Beantwortung meiner "Hauptfrage", warum ich hier nicht heimisch werden kann, hat mich emotional stark bewegt, bei jedem Hören wieder. Gemeinsam mit dem Ergebnis der Rückführung vor einigen Jahren, bei der ich meinem Unterbewusstsein die Führung überlassen habe, zeigt sich, dass unbearbeitete Trauer das Hauptproblem in diesem Leben zu sein scheint. Aber auch die übrigen Aussagen sind für mich sehr wichtig.
 
Einige Fragen haben sich für mich bei meiner gedanklichen Bearbeitung ergeben und vielleicht kannst Du diese später bei einer weiteren Sitzung beantworten, wenn ich merke, dass ich dafür bereit bin. Ich könnte mir vorstellen, dass sich dafür eine Heilreise in frühere Leben eignen würde, um auf diese Weise auch Blockaden zu bearbeiten.
 
Zunächst aber wünsche ich Dir eine gute Zeit,
Liebe Grüße,
Jana

Tempel der Weisheit (Akasha-Chronik) - Andrea

Liebe Nicole
Vielen Dank für diese schöne Reise zum Tempel der Weisheit. Ich habe mich voll wiedererkannt und bei der Reise in ein Frühres Leben, war ich tief berührt. Nun kann ich mir auch erklären warum ich immer Angst davor hatte, jemanden Unrecht zu tun, Angst davor hatte jemanden zu verletzen,so das ich lange lieber mich verletzt habe. Auch erklärt es warum ich immer wieder meine Fähigkeiten angezweifelt habe und die Angst davor in meine Kraft zu kommen. Auch das es in meinen Beziehungen und was ich daraus lernen durfte um das Thema Selbstliebe und Selbstfindung ging konnte ich voll und ganz nachempfinden. Und das es in meinem Leben immer um das Vertrauen zu mir selbst ging passt absolut.
 
Sehr gefreut habe ich mich das der Mann, dem ich im heutigen Leben begegnet bin, zu meiner neuen Seelenfamilie gehört, das erklärt die tiefen und für mich wunderschönen Gefühle, die ich für ihn habe. Der Wechsel meiner Seelenfamilie hat mich unglaublich berührt und ich habe viele Tränen weinen müssen - jedoch freudige Tränen. In der Nacht bevor du die Reise gemacht hast, habe ich von dem Mann geträumt.
 
Er hatte in diesem Traum eine Blonde Frau bei sich und ein Lichtwesen war bei mir und meinte ich solle die Frau umarmen und dem Mann viel Glück wünschen. Ich habe mich erst gesträubt und meinen Widerstand gefühlt, weil ich ihn doch so mag und ich ihn der Frau nicht überlassen wollte. Ich habe es dann aber doch getan und bin dann mit der Frau verschmolzen und dann aufgewacht. Ich erwähne dies, weil ich es so interessant finde, das nur einen Tag später die Reise stattgefunden hat, mit der ich erst viel später gerechnet habe. 
 
Ich danke dir von Herzen. Ich bin überglücklich das du die Reise für mich gemacht hast. Danke, Danke, Danke
Mit ganz lieben Grüssen 
Andrea

Stellvertretende Rückführung - Sarah

Liebe Nicole,
ich möchte mich ganz herzlich bei dir für die Fernsitzung bedanken. Ich muss ehrlich zugeben, dass ich anfangs skeptisch war. Die spirituelle Welt ist neu für mich und trotzdem spannend, daher habe ich mich für diese Reise entschieden und bin sehr froh, dass du diese für mich durchgeführt hast.
 
Ich habe mir deine Audiodatei mehrfach angehört und war immer wieder überrascht, wie sehr du dich in "mich" hineinversetzt hast und was auch emotional mit dir und mir gemacht hat. Das frühere Leben, welches du mir beschrieben hast war schon extrem für mich und warf einige Fragen auf. Der Grund für die Sitzung waren schlechte Träume und damit verbundenes Aufwachen, Herzrasen und Unruhe in der Nacht.

Und was soll ich sagen: seit der Fernsitzung schlafe ich viel besser und ruhiger. Die Träume sind verschwunden und auch die damit verbundene Unruhe konnte somit ein Ende finden. Danke, dass du mir geholfen hast, wieder zur Ruhe zu kommen!

Alles Liebe und nochmals DANKE,
Sarah

Heilreise Früheres Leben - Brigitte

Lieber Ralf, 
wo fange ich an? Es fällt mir noch schwer, darüber zu schreiben. Über all die Emotionen, die diese stellvertretende Rückführung in mir ausgelöst hat. Ich habe mich etwa zur gleichen Zeit wie du in Ruhe hingelegt und versuchte in die Meditation zu begeben. Dieses Mal (für mich gefühlt) war sie viel tiefer. Ich wusste zu diesem Zeitpunkt ja noch nicht, was du erleben darfst. Bei mir kamen nur ab und zu tiefe Seufzer hoch. Ich fühlte auch, als die Rückführung zu Ende war, denn da ging dieses Gefühl der tiefen Entspannung bei mir langsam weg. Nach etwa 1⁄2 Stunde kam deine E-Mail mit der Aufnahme bei mir an. Ich war sehr aufgeregt und konnte sie deshalb nicht unmittelbar anhören. 
 
Nun habe ich sie gehört und finde nicht die richtigen Worte, um dir zu beschreiben, was diese Rückführung bei mir ausgelöst hat.

Ich versuche der Reihe nach vorzugehen.
Als dir/mir nunmehr ein früheres Leben von mir gezeigt wurde, war ich sehr erstaunt, dass dies schon so weit zurück lag. Immer in der Vorstellung unserer Zeitrechnung gedacht. Alles was diese Frau, also ich, erlebt hat, habe ich körperlich gefühlt und schon bevor du es gesagt hast, wusste ich ihre Worte bzw. Entscheidungen. Nur in einem lag ich falsch. Ich wollte meinen Sohn erst in den Kerker werfen und für immer dort verstecken und dann kam mir erst das mit dem Gift in den Sinn. (eigentlich schrecklich diese Gedanken einer Mutter und die Handlung an sich). Ich habe geweint als die Menschen in der „Schlacht“ starben und ich wusste schon als ich zu dem „Feind“ ging, dass ich um Gnade bitten werde und gegebenenfalls auch ein Ehebündnis eingehen würde. Ich kann dir also nicht so recht schildern, wie das bei mir im Inneren ablief. Aber meine Gedanken waren stets schneller bei mir, bevor du die Szene geschildert hast. Sicher erlebst du das immer wieder, was ich dir jetzt erzähle. Für mich ist das unbeschreiblich.

Nun zu meiner Heilung und der Begegnung mit meiner Schwester, um die ich dich ehrlich gesagt beneide. Ich hätte sie gerne wieder lachend gesehen und ihr liebes Gesicht. Ich weiß nicht, ob du das verstehst? 
Ja, mein Patenkind Jasmin ist mir von Anfang an so, wie meine eigenen Kinder ans Herz gewachsen und unsere Bindung ist sehr eng und ich habe auch gewusst, bevor du es ausgesprochen hast, dass sie in diesem früheren Leben mein Kind war. Ich werde somit weiterhin versuchen mit ihr den Verlust der Mutter helfen zu heilen und diese Rückführung wird ihr sicher dabei helfen. Danke, dir Ralf!

Die Heilung im Wasser tut mir gut, ich fühle es. Wasser war schon immer mein Element. Danke, dass du mir dies möglich gemacht hast, Danke, dir Ralf.  Ich weiß nun, dass ich dort immer wieder hinein tauchen kann, um mich zu heilen!!  So werde ich nunmehr meinen „Weg“ weitergehen, stets mit der Gewissheit, dass es der richtige war und ist. Bei der Erziehung meiner Töchter, bei meinen langjährigen Aufgaben am Arbeitsplatz, meine sportliche Übungsleitertätigkeit mit Kindern und Mädchen im Verein, all dies und noch vieles mehr, ist nun für mich im Nachhinein klarer geworden, warum dies so ablief und nicht anders. Danke, dir Ralf, danke. Mein neues Bewusstsein ist nun klar und erwacht und ich werde daran arbeiten und in ihm leben. 
 
Nachtrag:
Und nun lieber Ralf kommt noch etwas, worüber ich mir noch gar nicht nachhaltig sicher bin, wie es weiter geht. Mit dem Baden im heilenden Wasser war der stechende Schmerz in meinem Knie weg. Jeden Abend bitte ich meinen Seelenführer Ramos, dass er meine Seele zum heilenden Wasser führen möge, wenn ich tief und fest schlafe, damit ich bei diesem Bade gesunden kann. Es hilft!!!  

Nun warte ich, wann es in meinem Umfeld wahrgenommen wird, wie ich gehe, auf der Ebene, die Treppe rauf und runter etc. Dieser Heilungsprozess ist mit Sicherheit noch nicht zu Ende, ICH spüre wie es täglich besser wird. 
DANKE  dir, lieber Ralf. ……………Tränen der Rührung stoppen nun das Schreiben dieses Briefes.
 
Die geistige Welt hilft mit Sicherheit nicht nur mir/uns. Bitte macht weiter mit eurer Aufgabe, sie ist segensreich. Ich werde weiterhin eure Meditationen üben und wer weiß, vielleicht „sehe“ ich bald das eine oder andere Bild. Bis jetzt fühle ich nur und das ist schon seeeeeeehr viel. DANKE!!!!


Danke Ralf, deine /eure Arbeit ist Heilung und Hilfe für die Menschen. Mögen noch viele diese Erfahrungen machen. 
Ich segne euch und freue mich, dass ihr zu mir gekommen seid um mir mein Herz und meine Augen zu öffnen. 
Ich wünsche euch weiterhin viel Licht, viel Kraft und viel Liebe. 

Herzlichst Brigitte

Tempel der Weisheit (Akasha-Chronik) - Marie

Liebe Nicole,
ich möchte Dir ein Feedback zur Fernsitzung geben, die du am Sonntag für mich durchgeführt hast. Es war sehr viel dabei, das mich staunen hat lassen, ich war und bin immer noch sehr verblüfft. Aber der Reihe nach.
 
Ich finde es sehr gut, wie die stellvertretende Seelenreise zum Tempel der Weisheit aufgebaut ist! Als ich mir die Aufnahme angehört habe, habe ich mich gleich zu Beginn gut mitnehmen lassen können. Den Tempel und vor allem meinen Seelenführer hab ich gut wahrnehmen können, es war wunderschön! Und die rosa Blumen die ich auf die Augen gelegt bekommen habe habe ich schon gesehen, bevor du das ausgesprochen hast! Das Thema mit meinem Mann hat sich sehr stimmig für mich angefühlt. Ich nehme es auch so wahr, dass er feststeckt und ich nicht zu ihm durchkomme.
 
Ich habe die Botschaften gut verstanden und kann viel damit anfangen. Und ich bin sehr froh, dass er bereit war, auf Seelenebene daran zu arbeiten und sich für Heilung und Selbstvergebung zu öffnen. Wie ich dir schon geschrieben habe, er hat am Abend völlig unvermittelt gesagt, dass er sich besser bewegen kann, das hat mich sehr verblüfft. Ich glaube da ist ganz schnell schon was in Gang gekommen. 
 
Meine eigenen Lebensaufgaben, vor allem die, Selbstvertrauen zu lernen und mich selbst zu verwirklichen, das begleitet mich schon mein ganzes Leben und ist unheimlich schwierig für mich. Das Bild mit den Mütter- und Kindergruppen, die ich leite, das ist etwas, das ich schon immer wieder mal überlegt habe, ich mag Müttergruppen, mir fehlt da aber eine passende Ausbildung. Und die Sache mit den Tieren: Pferde sind neben Katzen meine absoluten Lieblingstiere. Das hat mich auch staunen lassen. Als Kind wollte ich Tierärztin oder Tierverhaltensforscherin werden...damals war ich wohl noch besser mit meiner Seele verbunden..Tierkommunikation interessiert mich tatsächlich sehr, ich denke ich werde jetzt einen Schritt in diese Richtung unternehmen.
 
Und ganz besonders haben mich deine Botschaften zu meiner letzten Frage, nach dem schwanger werden berührt. Ich habe eine große Sehnsucht nach einer Tochter. Das war so bewegend für mich, dass es da ein Mädchen gibt, das wartet. Ich weiß und spüre es eh selbst, dass die Zeit noch nicht gekommen ist, vom Kopf her schon, weil ich bald 40 bin...
 
Aber wir haben aktuell genug zu tun und ich bin jetzt voller Optimismus und Erleichterung, weil ich dank Dir Antworten erhalten habe, die, wie ich spüre, sehr stimmig sind. Und vielleicht ist jetzt endlich die Zeit gekommen, wo ich es schaffen kann, mich mehr zu entfalten und mit der Krankheit meines Mannes besser und leichter umzugehen.
 
Liebe Nicole, ich bin Dir unendlich dankbar! Und sehr froh, dass es diese Möglichkeit der Fernsitzung gibt.
Ich schicke Dir viele liebe Grüße und wünsch Dir noch einen wunderschönen Sommer! 

Liebe Grüße,
Marie

Tempel der Weisheit (Akasha-Chronik) - Marie

Liebe Nicole,
ich möchte Dir ein Feedback zur Fernsitzung geben, die du am Sonntag für mich durchgeführt hast. Es war sehr viel dabei, das mich staunen hat lassen, ich war und bin immer noch sehr verblüfft. Aber der Reihe nach.
 
Ich finde es sehr gut, wie die stellvertretende Seelenreise zum Tempel der Weisheit aufgebaut ist! Als ich mir die Aufnahme angehört habe, habe ich mich gleich zu Beginn gut mitnehmen lassen können. Den Tempel und vor allem meinen Seelenführer hab ich gut wahrnehmen können, es war wunderschön! Und die rosa Blumen die ich auf die Augen gelegt bekommen habe habe ich schon gesehen, bevor du das ausgesprochen hast! Das Thema mit meinem Mann hat sich sehr stimmig für mich angefühlt. Ich nehme es auch so wahr, dass er feststeckt und ich nicht zu ihm durchkomme.
 
Ich habe die Botschaften gut verstanden und kann viel damit anfangen. Und ich bin sehr froh, dass er bereit war, auf Seelenebene daran zu arbeiten und sich für Heilung und Selbstvergebung zu öffnen. Wie ich dir schon geschrieben habe, er hat am Abend völlig unvermittelt gesagt, dass er sich besser bewegen kann, das hat mich sehr verblüfft. Ich glaube da ist ganz schnell schon was in Gang gekommen. 
 
Meine eigenen Lebensaufgaben, vor allem die, Selbstvertrauen zu lernen und mich selbst zu verwirklichen, das begleitet mich schon mein ganzes Leben und ist unheimlich schwierig für mich. Das Bild mit den Mütter- und Kindergruppen, die ich leite, das ist etwas, das ich schon immer wieder mal überlegt habe, ich mag Müttergruppen, mir fehlt da aber eine passende Ausbildung. Und die Sache mit den Tieren: Pferde sind neben Katzen meine absoluten Lieblingstiere. Das hat mich auch staunen lassen. Als Kind wollte ich Tierärztin oder Tierverhaltensforscherin werden...damals war ich wohl noch besser mit meiner Seele verbunden..Tierkommunikation interessiert mich tatsächlich sehr, ich denke ich werde jetzt einen Schritt in diese Richtung unternehmen.
 
Und ganz besonders haben mich deine Botschaften zu meiner letzten Frage, nach dem schwanger werden berührt. Ich habe eine große Sehnsucht nach einer Tochter. Das war so bewegend für mich, dass es da ein Mädchen gibt, das wartet. Ich weiß und spüre es eh selbst, dass die Zeit noch nicht gekommen ist, vom Kopf her schon, weil ich bald 40 bin...
 
Aber wir haben aktuell genug zu tun und ich bin jetzt voller Optimismus und Erleichterung, weil ich dank Dir Antworten erhalten habe, die, wie ich spüre, sehr stimmig sind. Und vielleicht ist jetzt endlich die Zeit gekommen, wo ich es schaffen kann, mich mehr zu entfalten und mit der Krankheit meines Mannes besser und leichter umzugehen.
 
Liebe Nicole, ich bin Dir unendlich dankbar! Und sehr froh, dass es diese Möglichkeit der Fernsitzung gibt.
Ich schicke Dir viele liebe Grüße und wünsch Dir noch einen wunderschönen Sommer! 

Liebe Grüße,
Marie

Stellvertretende Seelenreise - Christina

Hallo liebe Nicole!
Vielen Dank erst mal für die Stellvertretende Seelenreise, es war für mich ein wirklich faszinierendes Erlebnis. Nachdem ich das Ganze mal sacken hab lassen, möchte ich dir gerne eine Rückmeldung dazu geben. Zu allererst habe ich in der Nacht vor unserem Termin schon mal von einem großen Kolonialhaus geträumt. Dieser Traum ist sehr intensiv hängen geblieben. Dieses vorige Leben hat sich für mich sehr stimmig angefühlt und ich konnte mich mit dieser Frau sehr gut identifizieren, weil sie wirklich irgendwie wie "ich" war. Ich hatte immer schon das Gefühl, dass ich einmal in einer früheren Zeit ausgewandert bin. Dieses abenteuerliche damals in der man die Welt noch nicht so aus dem Fernsehen usw. gekannt hat, hat mich immer schon fasziniert.
 
Dieses Gefühl von Fernweh usw. hab ich immer auch schon ganz besonders gehabt, wenn ich große Schiffe sah oder eben auf das Meer hinausgesehen hab. In diesem Leben wäre ich auch schon einmal fast ausgewandert, aber es wurde daraus nur ungefähr 1 Jahr Auszeit... und das nicht in Afrika, sondern in Mittelamerika, wo ich zwar nicht unbedingt Panik vor Schlangen hatte, aber ich immer ganz genau aufgepasst hab, dass ich auf keine drauf stieg oder eine in der Nähe kommt.
 
Außerdem hatte ich immer ein schlechtes Gefühl wenn ich mich z.B. von meinen Eltern vor einer Reise verabschiedet habe. Egal wie lange die Reise gedauert hat, war es immer ein schlimmes, seltsames Gefühl, so als könnte ich sie evtl. nicht mehr wiedersehen. Das liegt - nimm ich mal an - daran, dass mein Vater im damaligen Leben ja krank war und dann zuhause gestorben ist.
 
Zur geistigen Welt dann: Josefin, meine Tochter hab ich gleich wiedererkannt, da sie mich auch jetzt immer so anspringt und umarmt... Auch alles andere war ziemlich stimmig, ebenso das Karma mit meiner Mutter. Obwohl ich mit ihr keine größeren Probleme habe, war immer trotzdem das Gefühl da, dass da was ist. Irgendwie habe ich immer das Gefühl gehabt, dass ich sie nicht enttäuschen darf oder  für sie verantwortlich bin, dass es ihr nicht schlecht geht oder so. 
 
Lehrerin bin ich zwar nicht, aber ich habe mir schon oft gedacht, dass das eigentlich mein Traumberuf gewesen wäre. Also vielen lieben Dank nochmal! Ich würde gerne wieder mal irgendwann auf dich zurückkommen...ein paar "Baustellen" gäbe es da noch, die da auf den Grund zu gehen wären. :-)  

Alles Liebe,
Christina

Stellvertretende Seelenreise - Hendrikje

Nachdem ich mich nun schon vor einigen Jahren auf den spirituellen Weg gemacht habe und in dem Zusammenhang spirituelle Seminare besuche, mich in Meditation übe und Bücher über Bücher zu den Themen Nahtoderlebnisse, Rückführungen in frühere Leben,  systemische Aufstellungsarbeit u.ä. gelesen habe, ist es jetzt einfach mal an der Zeit gewesen, selbst eine Rückführung oder Familienaufstellung zu erleben.

Da ich jedoch immer an mir selbst zweifle und bisher immer ein bisschen Angst davor hatte, dass eine Rückführung bei mir nicht funktioniert, war ich total glücklich darüber, auf die Seite von Nicole und Ralf gestoßen zu sein. Ich las über die Möglichkeit einer stellvertretenden Seelenreise und war gleich total aus dem Häuschen. Sehr schnell meldete ich mich bei Ralf und Nicole für diese Fernsitzung Seelenreise an. Als ich dann von Ralf die Mitteilung bekam, ich könne mir in ca. 60 min meine Seelenreise anhören, konnte ich an nichts anderes mehr denken und "musste" mir diese dann noch am selben Abend anhören. 
 
Ralf hat für mich stellvertretend die Seelenreise gemacht. Nicole hat ihn geführt. Abgesehen von dem, was Ralf gesehen und gefühlt hat, war es für mich so schön, zu fühlen, dass es die nächsten 2 Stunden nur um mich, um meine Seele geht. Das allein rührte mich schon extrem. Dazu kam die tolle Führung von Nicole. Sehr ruhig, liebevoll und  doch sehr zielgerichtet führte sie Ralf durch 2 meiner früheren Leben. Ralf durchlebte Momente meiner früheren Leben, die zu einigen meiner heutigen Probleme passten.
 
Ich konnte Zusammenhänge erkennen und vieles war sehr stimmig mit meinen Gefühlen. Darüber hinaus konnte ich jeden Schritt mitgehen. Ich konnte sehen, was Ralf beschrieb. Als er dann für mich mit meiner Seelenführerin sprach und dieser meine Lebensfragen stellte, war ich besonders beeindruckt, da ich die meisten Antworten schon fühlen konnte, noch bevor Ralf sie aussprach. Alle meine Zweifel waren verschwunden. Ralf war mit meiner Seele verbunden und übermittelte mir Antworten meiner Seelenführung, die einfach Erklärungen für meine wichtigsten Lebensthemen lieferten. Auch Nicole war mit mir verbunden. Das habe ich an einer ihrer Bemerkungen in der Nachbesprechung gefühlt. Denn sie sagte etwas, was total auf mich bzw. meine Seele zutrifft und was sie ohne solch eine Verbindung nicht hätte wissen können. 
 
Ebenso fühlte ich aber auch, dass es für mich bei der Menge meiner Lebensfragen und Problemen, die mich fast täglich beschäftigen, auf jeden Fall wichtig ist, weitere eigene Rückführungen durchzuführen. Nachdem ich Nicole und Ralf nun erlebt habe, habe ich auch das Vertrauen gewonnen, dass eine eigene Rückführung bei mir klappen wird. Ich werde auf jeden Fall weitermachen und bei Ralf und Nicole private Rückführungssitzungen buchen. Durch die stellvertretende Seelenreise konnte ich den Ablauf meiner eigenen Rückführung miterleben und dadurch konnte ich meine Angst, eine Rückführung könnte bei mir nicht klappen, im Großen und Ganzen ablegen. Es ist ein idealer Einstieg für mich gewesen.

Ich danke euch hiermit nochmal ganz herzlich.
Hendrikje

Über Ralf & Nicole

Ralf Hungerland ist Spiritueller Lehrer, Medium und Autor.
In seinen Büchern Seelenreisende und Seelengeschichten - Mediale Reisen in die Welt der Seele kannst Du näheres über diese Arbeit erfahren. Geboren wurden die Medialen Seelenreisen aus Ralf`s jahrelanger Arbeit mit persönlichen Rückführungen von Klienten und Seminarteilnehmern. Zusammen mit seiner Partnerin Nicole Frost hat er dann die Medialen Seelenreisen entwickelt.

Ralf bildet seit vielen Jahren zusammen mit seiner Partnerin Nicole Frost andere Menschen zum Trance-Medium/ Mediale Seelenreisen und Channel-Medium aus.

Nicole Frost - Cosmic-Channel-Medium, Spirituelle Mentorin und Autorin. In ihrer Heilarbeit als Medium, arbeitet sie eng mit den Lichtwesen der Geistigen Welt zusammen, um andere Menschen auf ihrem Lebensweg zu unterstützen. Seit vielen Jahren veröffentlicht sie Channelings zur aktuellen Zeitqualität, um die Botschaften von ihrem kosmischen Meister AYA und anderern hochentwickelten Sternenvölkern an die Menscheit weiterzugeben. Im Jahr 2021 erschien ihr gechanneltes Buch "Erwachen im kosmischen Bewusstsein" - Botschaften für die Neue Zeit..